Urlaub am Gardasee - Hier finden Sie die Infos.

Der Gardasee

Italiens größter See, der Gardasee, erstreckt sich über eine Länge von gut 50 Kilometern durch drei wunderschöne Regionen: Trentino-Südtirol, Venetien und die Lombardei. Eine überaus abwechslungsreiche Landschaft hat die Urlaubsregion am Gardasee zu bieten. Im Norden finden Besucher die Gardasee Berge mit über 2000 m Höhe. Diese sind ein beliebtes Ziel für Wintersportler, Bergsteiger, Segler und Windsurfer. Süd- und Nordwinde teilen sich den Arbeitstag, so dass es rund um die Uhr perfekte Bedingungen für die Wassersportfreunde gibt.

Angenehmes Klima am Gardasee

Das Klima am Gardasee ist das ganze Jahr über sehr angenehm. Milde und trockene Winter verführen zu ausgedehnten Bergwanderungen, ohne dass man sich mit zu dicker Kleidung ausrüsten muss, die nur behindert. Mountainbiker haben hier ihr Paradies gefunden. Die Sommer können heiß werden, aber nicht unerträglich. Das kühle Wasser des Gardasees erfrischt nicht nur erhitzte Gemüter. Es gibt keine hohen Wellen an den Stränden, die Ufer des Sees an den ausgewiesenen Badestellen fallen flach ab. Kinder können hier gefahrlos den ganzen Tag spielen und plantschen. Auch bei etwas Wind darf man den Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung nicht vergessen, der See reflektiert und verstärkt damit die Sonneneinstrahlung.

Besonderes Klima und Kulinarische Spezialitäten

Bedingt durch das besondere Klima ist auch die Vegetation einzigartig. Palmen und Kakteen, Zedern und Oleander wachsen einträchtig nebeneinander und geben dem Urlaub am Gardasee ein bespnderes Flair. Die Umgebung des Gardasees ist berühmt für ihre Olivenbäume, Zitronenhaine und Weinberge. Die regionalen Köstlichkeiten mit frischem Fisch aus dem See oder Wild aus den Wäldern muss einfach bei einem Gardasee Urlaub gekostet werden. Einfache und delikate  Rezepte, die bis heute nur mündlich überliefert wurden, werden hier in Perfektion zubereitet. Selbst der anspruchsvollste Gourmet kommt ins Schwärmen. Es lohnt sich also auch bei einem Urlaub in den unzähligen Hotels am Gardasee abends auswärts Essen zu gehen um die Vielfalt der italienischen Küche kennenzulernen. Zu den Menüs genießt der Urlauber und der Einheimische hier hervorragende Weine, die rund um den Gardasee angebaut werden. Den klassischen Bardolino kennt wohl jeder. Ausgezeichnete Chardonnays, Pinots, Cabernet Sauvignons und Merlots kommen ebenfalls von lokalen Weinbauern. Auf einem Spaziergang besucht man Olivenölmühlen und Zitronenhöfe, und eine Verkostung der angebotenen Produkte ist fast schon Pflicht. Überhaupt trifft der Besucher der Region entlang des Gardasees auf die sprichwörtliche italienische Gastfreundschaft mit ihrem temperamentvollen Charme. Dabei spielt es keine Rolle, ob man in einem der 5-Sterne Wellness Gardasee Hotels allen erdenklichen Luxus genießt, in einem abgelegenen Bergdorf übernachtet oder als Selbstversorger auf einem der vielen Campingplätze oder in einer Ferienwohnung Urlaub am Gardasee macht.  

Urige Städtchen und viel italienisches Flair muss am Gardasee nicht lange gesucht werden. Verträumte Ortskerne aus dem Mittelalter, Stadtmauern und trotzige Burgen schauen auf den See. In den liebevoll erhaltenen Häuschen sind viele kleine Lädchen untergebracht, in denen es sich vortrefflich einkaufen lässt. Auch einen Markttag darf man sich nicht entgehen lassen, will man die Italiener in dem Urlaub am Gardasee in ihrem Element erleben.

Die an den Gardasee angrenzende Region Venetien bietet zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten

Interessant für Reisende könnte auch ein Urlaub auf Madeira sein. Die Insel gehört zu Portugal und liegt im Atlantischen Ozean. Ebenfalls bieten die Kanaren den Besuchern eine schöne Gegend und warme Temperaturen, also alles was das Urlaubsherz begehrt. Für einen Urlaub bietet sich zum Beispiel ein Ferienhaus auf den Kanaren an.

 

Hotels suchen

Anzeigen

Color Hotel Banner